10 MU GK SPA 1516

Aus SchulWiki Köln
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikiseite des Musikgrundkurses SPA, KAS Schuljahr 2015/16
Link zu dieser Seite: bit.ly/10mugkspa-1516

Inhaltsverzeichnis

KAS.juniorEXPERTs

Chartbreaker: Damals und heute

Justin Bieber & Elvis Presley

Hans Zimmer & Ennio Morricone

??? & Pink Floyd

Adele & Aretha Franklin

Kollegah & Eazy E

Drake & NWA

2Pac & Bryson Tiller

Umbrüche in der Musik: Klänge im Wandel der Zeit

Afroamerikanische Musik von Gospel und Blues über Jazz bis zu Soul und Funk

  • Informiere Dich zum jeweiligen Thema. Schau Dir die Seite Jazz an. Diese wurde bereits von Schülern erstellt und kann als Vorlage/Idee dienen.
  • Sammele Links, kurze Informationen (Stichworte), etc. digitale (Pages) oder auf Papier, sodass wir sie später ins Wiki einbauen können.


Bluesform und Komposition

Wir haben im Unterricht einen Blues zusammen musiziert.
Folgende Akkorde haben wir dafür benutzt:
C | C | C | C |
F | F | C | C |
G | F | C | G |
C = Tonika (1. Stufe)
F = Subdominante (4. Stufe)
G = Dominante (5. Stufe)

Aufgabe

  1. Komponiere einen Blues mit mindestens 3 Wiederholungen des Schemas und einer erkennbaren Variation in den Wiederholungsteilen. Nutze dafür das Tablet oder ein entsprechendes Harmonieinstrument (Gitarre, Keyboard)
  2. Entwickle im Team zu Deinem Blues einen Text. Überlegt erst ein Thema und dann kurze Textideen.
  3. Schreibe im Team dann eine Strophe zu Deinem Blues und bereite die Präsentation vor dem Kurs vor.
  4. Die Songtexte sammeln wir hier: http://zumpad.zum.de/p/jUDKNbo1qG
  5. Die Musik wird dann hier verlinkt:
  6. Finde Bilder zu Deinem Song und füge Musik, Text und Bild in iMovie zusammen. Kostenlose Bilder gibt es hier: https://pixabay.com

Aufgabe 25.4.16

  • Bereite eine kurze Keynote mit den wichtigsten Informationen zu einem der o.g. Musikstile vor. (Themen- und Gruppeneinteilung machen wir zu Beginn): Gospel, Blues, Jazz, Soul, Funk
  • Nutze auch das Etherpad mit den bereits gemeinsam gefundenen Musikbeispielen: https://explore-create-share.titanpad.com/114
  • Stelle Deine Präsentation im Plenum vor und spiele auch ein Musikbeispiel ab.

Wahrnehmungssteuerung durch Musik: Filmmusik in Cartoons

Kurzfilmfestival

Auf der Plattform „Tropfest“ findest Du viele Kurzfilme mit einer Dauer von 5-8 Minuten. Suche in Deiner Gruppe einen Film aus, den Du als Vorlage für einen TempTrack nimmst.

  1. Eigene Kurzfilme suchen/vorstellen, z.B. hier: https://www.youtube.com/user/TROPFEST
  2. Cue Sheets erstellen
  3. Temptracks oder eigene Musik erstellen

Temp Tracks zu existierenden Filmen

http://youtu.be/cbnfqmWkiu8

  • Inhalt zusammen fassen (Plenum)
  • Musik beschreiben: Instrumentierung, Sound, Charakter, Tempo
  • Cue Sheet schreiben
  • Temp Track erstellen
  • Temptracks präsentieren und Feedback geben: Charakter, Tempo, Instrumentierung, unterstützt die Handlung,

Arbeitsfläche

  1. Team: https://explore-create-share.titanpad.com/76
  2. Team: https://explore-create-share.titanpad.com/77
  3. Team: https://explore-create-share.titanpad.com/78
  4. Team: https://explore-create-share.titanpad.com/79
  5. Team: https://explore-create-share.titanpad.com/80
  6. Team: https://explore-create-share.titanpad.com/82

Weitere Planungen

  1. Eigene Kurzfilme suchen/vorstellen, z.B. hier: https://www.youtube.com/user/TROPFEST
  2. Cue Sheets erstellen
  3. Temptracks oder eigene Musik erstellen

Themenabsprache, Planung des Projektverlaufs, Einstieg, 29.9.15

Das Thema Filmmusik wurde bereits in der Mittelstufe behandelt. Wir wollen es hier nun vertiefen und eigene Medienprodukte erstellen.
Zunächst sehen wir uns einige Beispiele für Comics an.
Eventuell werden wir selbst Comicfilme erstellen oder bereits existierende Comicfilme vertonen.

Material für heute

Apps testen:

Weiter Apps für Comicfilme/Filmerstellung finden...
Beispiele für Musik:


Bilder von Cartoons:

Beschreibe wie die Musik klingen könnte!
Achte auf:

  1. Tempo
  2. Harmonik
  3. Instrumente
  4. Tonart
  5. Charakter

Die Maus wird neu vertont, 19.9.15

Wir haben in der Stunde vor den Ferien den Anfang des Clips mit der Maus bereits angesehen.

  • Wir beschreiben kurz zur Wiederholung folgende Punkte:
  1. Tempo
  2. Harmonik
  3. Instrumente
  4. Tonart
  5. Charakter
  • Wir informieren uns über die wichtigsten Funktionen der Filmmusik

Filmmusik: Merkmale, Funktionen & Begriffslexikon

z.B.


  • Wir fertigen einen Remix zur Maus an

Dabei machen wir ein Underscoring - d.h. unsere Musik unterstützt die Handlung oder ein Mickey-Mousing - d.h. unsere Musik untermalt das Bild in einer extrem übersteigerten Form, oder wir wählen einen Mix aus beidem.

Original und Bearbeitung

Beispiele, 24.8.15

Höraufträge: Kriterien der Bearbeitung

  • Instrumentierung
  • Charakterveränderung
  • Tonumfang
  • Sound
  • Tempo
  • Rhythmik
  • Stärke der Bearbeitung

Arbeitsauftrag

  • Finde selbst im Team ein Beispiel einer Bearbeitung. Stelle Original und Bearbeitung vor und gehe auf die oben genannten Kriterien ein.

Begriffliche Abgrenzungen: Bearbeitung, Cover, Remake, Paraphrase, Zitat, Plagiat, Remix, Mash-Up, 31.8.15

  • Gruppenarbeit zu den folgenden Unterthemen...
  1. Recherche zu den jeweiligen Begriffen
  2. Mindestens 3 unterschiedliche Quellen sichten, bewerten, arbeitsteilig lesen und bewerten
  3. Kurze Zusammenfassung aufschreiben, die dann dem Kurs präsentiert wird
  4. Optional: Ein Beispiel auf YouTube finden, das ebenfalls kurz präsentiert wird.

Bearbeitung

Bitte mit der Gruppe „Cover“ abstimmen und die Unterschiede heraus arbeiten.

Cover

Bitte mit der Gruppe „Bearbeitung“ abstimmen und die Unterschiede heraus arbeiten.

Remake

Paraphrase

Zitat

Plagiat

Remix

Mash-Up

Rechtliche Fragen: Urheberrecht

Wie sieht es mit dem Urheberrecht aus? Was ist speziell in Bezug auf Cover oder Bearbeitung zu beachten. Wer regelt Urheberrecht und was ist eine Verwertungsgesellschaft?

Praxisworkshop 1: Remix, Mash-Up, Zitat, 1.9.15

Heute wollen wir es selbst ausprobieren!

  • Erstelle einen kurzen (auszugsweisen) Remix eines von Dir gewählten Stückes.

Nimm das Stück mit dem Tablet mit GarageBand auf und unterlege es mit einem anderen Beat und anderen Instrumenten, füge ein Intro hinzu, etc.
ODER

  • Bilde ein Mash-Up aus verschiedenen Stücken

ODER

  • Komponieren ein neues Stück auf der Basis eines Musikzitates.

Du hast 45 min. Zeit. Danach präsentieren wir die Ergebnisse.

Praxisworkshop 2: Remix, Mash-Up, Zitat, 7.9.15

Aufbauend auf den Ergebnissen der letzten Stunde werden die Remixes, Mash-Ups und Zitate anhand folgender Kriterien weiter ausgearbeitet:
(Hinweis: Die Kriterien haben wir gemeinsam entwickelt)
Technik:

  • Nebengeräusche
  • Metronom ausschalten

Musikalisch:

  • Taktart beachten (3/4 Takt passt nicht über 4/4 Beat)
  • Tempo beachten
  • Arrangement (Steigerung)
  • Merkliche Veränderung des Originals

Sonstiges:

  • Übergänge beim Mashup
  • Zeitmanagement

Musikpraxis: Kanon und Gigue in D-Dur (Pachelbel Kanon in D), 14.9.15

Noten

  • Basiert auf der Harmonik/Noten des Kanons von Johann Pachelbel
  • Pachelbel-Schema = zweitaktige Akkordfolge D – A – h – fis / G – D – G – A

Die ersten neun Takte des Kanon in D: Die Geigen spielen einen dreistimmigen Kanon über der Bass-Stimme, die das Ostinato enthält. Die Farben kennzeichnen hier 3 von insgesamt 28 Variationen des Kanonthemas.

How to Remix - Kriterien und Techniken einer Bearbeitung, 15.9.15

1. Kriterien der Bearbeitung

  • Instrumentierung
  • Charakterveränderung
  • Tonumfang
  • Sound
  • Tempo
  • Rhythmik
  • Stärke der Bearbeitung

2. Beispiele zur Definition der Kriterien (Optional):
3. Musictechnology

  • GarageBand 101
  • Aufnahmeszenarien
  • Save and Share

4. Dokumentation, Teams, Styles und Kollaboration

Pachelbel2.0 - Original und Zitat, 21.9.15

Noten, Akkorde, Töne

  • Pachelbel-Schema = zweitaktige Akkordfolge D – A – h – fis / G – D – G – A
  • Pachelbel in Moll: dm-A-Bb-F-/gm-dm-gm-A
  • Tonleiter: d, e, fis, g, a, h, cis, d

Kriterien, Teamseiten und Aufgaben

Klick auf die Noten vergrößert diese

Erstelle in Deinem Team eine Bearbeitung des Originals von Pachelbel im zuvor festgelegten Musikstil!

Zeitplan für die 1. Stunde

Einleitung/Plenum (3 min)
Erarbeitungsphase 1/Plenum/Wikiseite & AB1 (5min)
Produktionsphase/Teams (insgesamt 22 min)
Im Detail:

Präsentation und Feedback/Plenum (10min)
Fazit und Ausblick (5min)






Zeitplan für die 2. Stunde

  • Überarbeitung der Zitate gemäß Feedback: Kriterien/Styleguide evtl. erneut zu Rate ziehen (10min)
  • Kurze Zwischenpräsentation „am Tisch“, pro Gruppe (1min pro Gruppe)
  • Erweiterung des Remixes/Arrangements um weitere Songteile. Dazu Input/Lehrervortrag (5min)
  • Produktionsphase 2: Bridge, Break, Verse 2, Outro, etc (14 min)
  • Präsentationsphase 2 mit Evaluation (siehe oben) (10min)
  • Ergebnisssicherung: Fertige Ergebnisse als Mp3 Mailen und per Dropbox im Wiki publizieren
  • HA: Finde je 2 Musikzitate klassischer Musik und Originale auf Youtube und poste die Links in dieses Etherpad: Originale & Zitate

Ergebnisse

  • HipHop:
  • Disko:
  • Indie Rock:
  • Classic Rock:
  • Acoustic Version:

Alles nur geklaut? Alte Meister in neuem Gewand, 28.9.15

Zitate von „klassischen Stücken“ und deren Bearbeitung:

Protokolle

Themenvorschläge

aus dem Kurs 2014-15

  1. Tontechnik (Signalfluß, Mischpult, Mikrofon)
  2. Werbespot drehen 6 (Konkretes Produkt, mit Tablet od als szenisches Spiel)
  3. Musik in Games 5: Videospielmusik
  4. Kurzfilm (selbst gespielt od. Trickfilm) 4
  5. mit Garageband etc. Musik produzieren 3
  6. (unbekannte) Musikrichtungen erkunden (Bsp. Jazz, Blues) 1
  7. Musik mit Müll 1
  8. Musik machen (mit Instrumenten)
  9. Musikpsychologie (Reaktionen auf Musik)
  10. Filmmusik
  11. Werbejingle

Vorgaben

Thema 1: Original und Bearbeitung

  • Herkules Kantate (arie nr. 9 - Weihnachtsoratorium (arie nr4, JS. Bach
  • Kanon in D, Pachelbel
  • My way
  • Schülervorschläge

Thema 2: Umbrüche in der Musik - Klänge im Wandel der Zeit

  • Umbruch von der Renaissance zum Barock/ Kontrapunkt/Polyphonie, Claudio Monteverdi - Orfeo
  • Umbruch: Barock zur Klassik, J.S. Bach Kunst der Fuge, Haydn Streichquartette
  • Klassik -> Romantik, Beethoven Sinfonien, Schubert, Sinfonien
  • Afroamerikanische Musik von Gospel und Blues über Jazz bis zu Soul und Funk

Thema 3: Opfer der Klischees? Stereotypen der Musik in der Wahrnehmungssteuerung am Beispiel von Muzak (Elevator Music)