Einschulungsfeier GGS Don Bosco

Aus SchulWiki Köln
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schulprogramm

Am zweiten Schultag nach den Sommerferien kommen unsere neuen Erstklässler. Ein bunter Reigen aus Tanz, Musik und lustigen Liedvorstellungen heißt sie herzlich willkommen und begleitet sie in ihren ersten Schultag.

Konzept

Aufgabe für LehrerInnen

Stufe 1:

  • Unterricht vorbereiten
  • Klassenlisten mit Sekretariat absprechen
  • Bänke beschriften


Stufe 2/ andere Klassen:

  • Bänke bereitstellen
  • Elternkaffee organisieren (Stufe 2!) (Siehe Angaben unten)
  • Hausmeister informieren bzgl. Anlage/ Musik
  • DJ festlegen
  • Eine Person bereit stellen, die die Eltern daran hindert in die Klasse mitzugehen.


Ablauf

Die Einschulungsfeier ist Teil des Konzeptes zur Anmeldung / Einschulung der Schulneulinge an der Schule. (Nur im internen QS Wiki für Lehrkräfte abrufbar)

Die Einschulungsfeier wird am "Regenbogen" auf dem Schulhof durchgeführt. Die Lehrerinnen und Lehrer der übrigen Klassen stellen die Bänke für die Kinder um 7.45 Uhr am Tag der Einschulung auf.

Die Einschulung beginnt um 8.20 Uhr. Zu Beginn wird von der 2ten Klasse der "Konfetti Rap" durchgeführt". Dann hält der Schulleiter eine Rede. Danach führen auch andere Klassen etwas auf ( Lied, Tanz o.ä.)

Der Schulleiter erklärt abschließend den Eltern, wie der Tag weiter verläuft (Orga) und bittet die Klassen einzelnd ins Schulgebäude zu gehen.

Während die Kinder im Unterricht sind, erhalten die Eltern einige Informationen am Infostand der Schulsozialarbeiterin. Ebenso stellen sich hier wenn möglich die/der Schulpflegschaftsvorsitzende vor und ein Vertreter des Fördervereinvorstands macht Werbung für den Förderverein. Den Eltern werden auch Kaffee und Plätzchen angeboten.

Um 9.40 Uhr können die Kinder von ihren Eltern vor der neuen Klasse abgeholt werden. Die Eltern sollen nicht an der Tür klopfen. Es können Fotos gemacht werden.

Danach treffen sich die interessierten Kinder und Eltern an der Markuskirche/ Martin-Luther-Straße 30, 51145 Kölnum am Einschulungsgottesdienst teizunehmen. Dieser Gottesdienst beginnt um 10.15 Uhr. Eltern, die nicht wissen, wo die Kirche ist, gehen mit den Lehrerinnen zusammen.

Für die Kinder ist in der ersten Schulwoche immer Unterricht bis 11.30 Uhr. Sie erhalten in der Regel am zweiten Schultag Ihren Stundenplan.Dieser gilt dann ab der zweiten Schulwoche.


Zeitplan

  • 7.30 Uhr Aufbau Musik/Mikroanlage
  • 7.30 Uhr Kaffee u.a. vorbereiten (Wasser, Kekse, Milch, Kaffee)
  • 7.45/ 8 Uhr Aufbau Bänke auf dem Regenbogen (durch andere Klassen)
  • 8.20 Beginn der Einschulungsveranstaltung

a.) Konfetti Rap (2. Klassen)

b.) Rede Schulleitung

c.) Lied (Klasse Pieper in 2015)

d.) Lied (Klasse 2 / Szillat & Helm)

e.) Hinweise Schulleitung zum weiteren Ablauf des Tages (Orga)

  • 8.45 Uhr/ 9 Uhr (?) Kinder mit Klassenlehrerin gehen in die Klassen (SL ruft Klassen jeweils auf)
  • 9.40 Uhr Unterrichtsende (Eltern warten vor den Klassen/ bitte nicht klopfen/ dürfen dann in die Klassen, um Fotos zu machen)
  • 10.00 Uhr Gang zur Kirche (Eltern gehen mit Kindern alleine dorthin oder gemeinsam)


Vor der Feier zu organisieren

  • Info an Förderverein bzgl. Infostand / vor den Ferien
  • Kaffeemaschine OGS Ausleihe absprechen / vor den Ferien
  • Einkauf Material / 2 Tage vorher
  • Absprache Betreuung Kaffeestand /vor den Ferien (Wer macht was?)
  • Genügend Geschirr & Kannen / in der OGS nachfragen/ Rollwagen organisieren / Wer säubert das Geschirr? / Klären direkt nach den Ferien!
  • Benachrichtigung Hausmeister bzgl Aufbau Anlage / 2. Tage vorher - Für die Benachrichtigung ist auch Stufe 1 zuständig (Anlage mit Mikrofon aufbauen lassen)
  • Programmpunkte bei Aufführung durch andere Klassen / vor den Ferien (Wer macht was in welcher Reihenfolge?)
  • Klassenschilder / falls bereits vorhanden zwei Tage vorher raussuchen
  • Liste der Klassen / zwei Tage vorher / Namenslisten an den Klassenschildern zur Verfügung stellen, während des Programms wartet eine Lehrerin auf verspätete Kinder, achtet später an der Gebäudetür darauf, dass nach dem Programm nur die Kinder in die Klassen gehen / Wer macht es? Klären nach den Ferien!
  • Benachrichtigung der Wiederholer: erst nach dem Einschulungstag Wiederbeginn des Unterrichts / vor den Ferien


Catering

  • Eltern aus der 2ten Klassen bewirten traditionell die Einschulungseltern im Rahmen der Elternmitwirkung an der Schule.
  • Eltern treffen sich 7.30 Uhr, um den Kaffee u.a. vorzubereiten
  • Vor den Sommerferien planen und Aufgaben verteilen
  • Vor den Sommerferien OGS und Eltern informieren und um Unterstützung bitten
  • Kaffee morgens in der großen Profi-Maschine kochen / 2015 neue Maschine kaufen!
  • Große Thermoskannen besorgen (Pump-Isolierkannen) / 2015 neue Maschine kaufen


Einkaufsliste:

  • Sprudelwasser (je nach Wetter 2-3 6er Packs 1,5 l Flaschen)
  • Plastikbecher
  • Milch (3l)
  • Zucker
  • Plätzchen (3-4 Gebäckmischungen)
  • Evtl. auch Tee anbieten.
  • 2x Kaffee Pakete
  • vor den Ferien in der Schule deponieren.
  • 2 Kaffeemaschinen (große!) müssen 1 Stunde vorher aufgesetzt werden.
  • Papiertischdecke für Kaffeetische
  • Kiste für dreckiges Geschirr bereitstellen
  • Durchsage, Tassen bitte zurückbringen
  • WICHTIG: Wer spült nach dem Fest? OGS spült nicht, die Spülmaschine der OGS kann genutzt werden. Das muss ein paar Tage vorher mit der OGS abgesprochen werden.

Tische werden unter dem Dach aufgebaut.Der Hausmeister ist evtl. um eine Kabeltrommel zu bitten.

Organisatorische Hinweise in der Rede der Schulleitung

Abschnitt Organisation:

  • Hinweis auf Infostände Förderverein/ Eltern &Schulsozialarbeit
  • Stundenplan für 1. Klasse: nur Unterricht bis 11.30 Uhr. Stundenplan gibt es am nächsten Tag. Stundenplan gilt erst in der kommenden Woche.
  • Unterricht heute endet um 9.40 Uhr/ Eltern können vor der Klasse Ihre Kinder abholen. Bitte nicht klopfen/ Eltern können dann in die Klasse gehen und Fotos machen.
  • Um 10.15 Uhr ist Schulgottesdienst an der Markuskirche. Alle Interessierten sollten deshalb um ca. 10 Uhr dorthingehen. Wer den Weg nicht weiß, kann mit den Lehrerinnen/ Lehrern zusammen dorthingehen. Eltern begleiten Ihre Kinder.
  • Wenn Eltern auf den Flur gehen, dann die Bänke wieder zurückstellen.
  • Beim Programm braucht man einen "DJ"/ evtl. Hausmeister
  • Toilette für Erwachsen öffnen und beschriften


Evaluation

2014

  • Zwei Kaffeemaschinen statt einer OGS Kaffeemaschine / Wischlappen für Kaffeestand
  • Musik CD für die Wartezeit der Eltern während der ersten Schulstunde
  • OGS Leiterin/ Ansprechpartnerin muss vor Ort sein. Die Eltern haben viele Fragen zur OGS
  • Kabel Keyboard muss vorhanden sein.
  • Genügend Geschirr & Kannen / in der OGS nachfragen/ Rollwagen organisieren / Wer säubert das Geschirr?


2016

  • Evtl. Kinder kündigen Beiträge der Klassen an
  • ca. 15/ausgewählte Viertklässler sagen einen Satz auf, wie sie sich gefühlt haben. " Als ich eingeschult wurde,..."
  • Jeder kann Buch für Bücherei kaufen und mit Widmung
  • Gang für Konfettirap freihalten. Evtl. Tischtennisabsperrung
  • Vor den Ferien - Eltern fragen! Erste Klassen sind zuständig!
  • Cds vorher ausprobieren
  • Am ersten Schultag klären, wo und wie die Kinder am nächsten Tag abgeholt werden. (Vom Schulhof mit den Schildern abholen)


Material

Hier finden Sie das Material:

Nur intern. Für organisierende Eltern reichen die oberen Angaben.