Klimawandel

Aus SchulWiki Köln
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klimawandel

GV Reife ab 1954 20 Sep

Der Klimawandel ist die Klimaänderung auf der Erde. Die Klimawandel kann viele verschiedene Ursachen haben und ist die größte Herausforderung, der sich die Menschheit derzeit stellen muss. Seit Beginn der Industrialisierung ist die Temperatur auf der Erde durchschnittlich um 0,85 Grad Celsius gestiegen. Dass das menschliches Handeln dafür verantwortlich ist, ist bewiesen. Ursachen der Erwärmung Die Erde wird wärmer, und haubt Ursache ist der Mensch: Vor allem die Verbrennung fossiler Brennstoffe, aber auch die Rodung von Wäldern sind Auswirkungen auf die Konzentration an Treibhausgasen in der Atmosphäre. Eine Verdoppelung der Konzentration (Was in der Luft liegt) an Kohlendioxid (bisher ist der Wert von 280 auf 400 ppm gestiegen) würde die Temperatur der Erde um etwa 3 Grad Celsius ansteigen - hätte das katastrophale Folgen. Weitere Details zur Temperaturerhöhung Die Erderwärmung der letzten 100 Jahre: Die Erwärmung der Ozeane spiegelt sich auch in der Erwärmung wider. Auch wenn sie sich langsamer als die erdatmos erwärmt, nimmt sie trotzdem insgesamt mehr Wärme auf. Dadurch hat sie eine große Auswirkung auf den Klimawandel. Die Erwärmung in den letzten 40 Jahren entspricht dem Vierhundertfachen der jährlichen Klimaänderung !

Learning Apps zum Thema

erstellt in Klasse 9, Reliprojekt "Klimawandel"

Vegane Ernährung: Ein Selbstversuch zum Thema Klimaschutz

Virtuelle Welten vor und nach der Klimakatastrophe